Laterne, Laterne ...

Pixabay

Ein Fest der anderen Art

"So haben wir noch nie St. Martin gefeiert!"

Ein Martinsfest ohne Familie und ohne gemeinsamen Laternenumzug? Kann das überhaupt schön sein?
Ja, es kann!!!

Eingeladen waren die Kinder aus der Käfer-, Bären-, und Hasengruppe.
Bei eintretender Dämmerung sind die Kinder im Kindergarten eingetroffen und allesamt waren mutig genug um alleine da zu bleiben.

Jede Gruppe hat (gemäß der Rahmen- und Hygienebestimmungen/ Stufe 3) gruppenintern gefeiert. Es wurde die Martinslegende erzählt und nachgespielt und die Martinslieder klangen bei stimmungsvoller Beleuchtung durch die Gruppenzimmer.

Die Lichter in den bunten Laternen erstrahlten in den schönsten Farben.

Der Duft von Kinderpunsch, Mandarinen, Lebkuchen, frisch gebackenen Martinskuchen und Martinsgänsen zog durch das ganze Haus.

Die wundervolle Atmosphäre war spürbar und sorgete für behagliche Stimmung.

Nachdem wir gestärkt und warm eingepackt waren, haben wir uns  für unseren Umzug durch den großen Garten bereit gemacht.

Die Sterne am dunkelnen Himmel und die Laternen wiesen uns den Weg. Zwischendurch blieben wir immer wieder mal stehen und sangen unsere Lieder.

Der Abend im Kindergarten war ein besonderes Erlebnis.

Weitere Nachrichten